Verhalten im Krankheitsfall

von Sieglinde Woldering

Richtiges Verhalten im Krankheitsfall
Wenn bei Ihrem Kind Erkältungssymptome auftreten und Sie unsicher sind, ob Sie Ihr Kind in die Schule schicken dürfen, gibt Ihnen das folgende Schaubild (pdf) eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten.
Das Schaubild in 12  Sprachen sowie weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:  https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung.
Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligte sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

10.08.2020
Sehr geehrte Eltern,
wir freuen uns, dass am Mittwoch, 12.08.2020, der Unterricht wieder startet.
Zum heutigen Zeitpunkt werden wir zum Regelbetrieb zurückkehren. Das gilt auch für die VHT und OGS.
Bei KIDS angemeldete Kinder werden je nach Vertrag von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr betreut.
Die Kinder der 2. - 4. Jahrgänge haben am Mittwoch von 8.15 Uhr bis 11.45 Uhr Unterricht und erhalten den neuen Stundenplan. Dieser gilt ab Donnerstag, 13.08.2020.
Die neuen Erstklässler werden am 13.08.2020 zum ersten Mal zur Schule kommen. Alle wichtigen Informationen zum Ablauf der Einschulung haben die Eltern per Mail erhalten.
Weiterhin besteht für alle Personen (Erwachsene und Kinder) auf dem Schulgelände eine Maskenpflicht (Mund- und Nasenschutz).
Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind eine eigene Maske hat, die täglich gewaschen wird. Sobald die Kinder in der Klasse auf ihren festen Sitzplätzen sitzen, dürfen sie die Maske ablegen. Eine entsprechende Plastikdose kann hierfür zur Aufbewahrung mitgebracht werden.
Um das Infektionsrisiko zu vermeiden bitten wir Sie, das Schulgebäude nur in sehr dringenden Fällen zu betreten. Verabschieden Sie Ihr Kind bereits vor Betreten des Schulhofes und nehmen Sie es auch dort wieder in Empfang. Ausnahmen sind bei den Erstklässlern gestattet.
Kinder, die sich krank fühlen und Symptome zeigen, dürfen nicht in die Schule geschickt werden. Informieren Sie bitte die Schule mit einem Anruf. Sollten Kinder während der Unterrichts- bzw. Betreuungszeit  COVID-19-Symtome aufweisen, werden wir Sie sofort informieren und Sie bitten, Ihr Kind unverzüglich abzuholen.
Bitte denken Sie in dem Zusammenhang daran, dass die Notfallnummer immer erreichbar sein muss. Das erkrankte Kind wird sofort isoliert, bis es abgeholt wird.
Damit wir Sie immer rechtzeitig informieren können, bitten wir Sie die aktuelle Mailadresse dem Klassenlehrer oder der Klassenlehrerin mitzuteilen.
Auch auf unserer Homepage finden Sie aktuelle Informationen.
Wir wünschen allen einen guten Start in das neue Schuljahr!



<< Zurück